BYK Additives & Instruments

Additive für den Korrosionsschutz



Charakteristisch für den schweren Korrosionsschutz sind die hohen Schichtstärken, um ausgezeichnete Beständigkeiten unter aggressiven Umgebungsbedingungen zu erreichen. Die Beschichtungen fallen entweder in den Bereich des allgemeinen Korrosionsschutzes (Industrieanlagen, Brücken, Stahlhochbau) oder der Schiffsfarben (Schiffsanstriche und andere Beschichtungen im maritimen Umfeld, Stahlwasserbau). Typische Untergründe sind Stahl und Beton.

BYK bietet eine große Auswahl an Additiven, die die Formulierung von Korrosionsschutzbeschichtungen erleichtert, egal ob es sich dabei um Grundierungen, Verschleißschichten oder Decklacke handelt. BYK Additive bieten Lösungen für die speziellen Anforderungen an Korrosionsschutzbeschichtungen von Alkydharzen, Epoxidharzen – lösemittelhaltig, lösemittelfrei oder wasserbasierend – Polyurethanen, Polyaspartics, Chlorkautschuk, Polyvinylharzen und TPA bis hin zu Fluorpolymeren und Ethylsilikaten.

Alle BYK Empfehlungen für Additive für den Korrosionsschutz