BYK Additives & Instruments

Additive für Maler- und Bautenlacke



Mit mehr als 50 % Anteil bilden die Maler- und Bautenlacke die größte Gruppe innerhalb des gesamten Lackmarktes. Die Bandbreite reicht von Wandfarben für den Innenanstrich bis zu externen Beschichtungen wie Fassaden und dekorativen Beschichtungen von Holz und Metall wie z. B. Fenster, Türen, Zäune oder Gitter. Dabei stellen der Handwerkerbereich und der Profibereich unterschiedliche Ansprüche an den zu verarbeitenden Lack.

BYK bietet Additive sowohl für wässrige als auch für lösemittelhaltige Systeme für den Einsatz in unterschiedlichen Bindemitteln wie z. B. Acrylaten, Styrolacrylaten, Alkyd, TPA, PU an. Mit diesen Additiven können die wesentlichen Forderungen an eine gute Pigmentstabilisierung, Netzen und Dispergieren, die Verbesserung der Oberflächeneigenschaften, Untergrundbenetzung, Entschäumung sowie die Verhinderung von Ablaufen und Absetzen, um nur einige zu nennen, gesteuert werden. Insbesondere für die Verbesserung der Haftung von Lacken auf Altanstrichen konnten neue Additive entwickelt werden. Je nach Applikationsmethode wie Streichen oder Spritzlackierung (Airless) werden die BYK Additive oder Additiv-Kombinationen gezielt eingesetzt.

Alle BYK Empfehlungen für Additive für Maler- und Bautenlacke