BYK Additives & Instruments

Additive für Gewebepflege

Ihre Vorteile bei Anwendung von BYK Additiven

  • Weichpflege schon im Waschgang
  • Weniger Gewebevergrauung
  • Leichtere Bügelbarkeit
  • Hoher Tragekomfort der Kleidung
  • Natürliche weichpflegende Rohstoffe

Bentonite (Schichtsilikate) haben eine bemerkenswerte, seit langem bekannte gewebeweichpflegende Wirkung, insbesondere auf Baumwolle und Wolle. Die gängige Erklärung dafür besagt, dass Bentonit die Verkrustung der Fasern mit Calcium- und Magnesium-Salzen verhindert, und sich stattdessen selbst in einer dünnen Schutzschicht auf der Faser anlagert. Dabei übertragen sich die Gleitwirkung der Schichtsilikat-Plättchenstapel und das weiche Gefühl des Bentonits auf das Gewebe.

BENTOLITE-L schützt die Faser vor Verkrustung und pflegt das Gewebe weich

Additive für Gewebepflege - Bentolite-L
Verkrustete Fasern
Additive für Gewebepflege - Bentolite-L
Bentonit schützt die Fasern vor Verkrustung

Auch das Bügeln wird dadurch erleichtert. Da Bentonite hydrophil sind und Schweiß absorbieren, wird außerdem der Tragekomfort der Kleidung verbessert.

Bentonit kann im Waschmittel eingesetzt werden, da es mit allen enthaltenen Rohstoffen verträglich ist. Die weichpflegende Wirkung wird dann bereits beim Waschvorgang erzielt. Solche Produkte, die gleichzeitig waschen und weichpflegen, sind als 2-in-1 Waschmittel oder „Softergents“ bekannt.

BYK bietet weiße Schichtsilikate in Pulverform an, die als Haupt- oder Nebeneffekt gewebeweichpflegende Eigenschaften aufweisen. Sie werden in 2-in-1 Pulverwaschmitteln, 2-in-1 Flüssigwaschmitteln, Waschmittel-Compounds, Waschmittel-Additiven und in Trocknertüchern eingesetzt. Neben einem möglichst guten Weichgriff wird – aus ästhetischen Gründen – auch ein möglichst hoher Weißgrad gewünscht.