BYK Additives & Instruments

Wachsadditive



Wachsadditive haben viele Anwendungsbereiche, in denen man mit ihnen zum Beispiel die Verarbeitbarkeit von Produkten steuern oder die Eigenschaften von Oberflächen verbessern kann.


Wachse unterscheiden sich in natürlicher, halbsynthetischer und synthetischer Abstammung. In diesen drei Herkunftsgruppen kann man sehen, dass jede Wachsbasis ein eigenes Eigenschaftsprofil hat.


Herkunft der Wachse
Herkunft der Wachse



Nach der chemischen Basis, dem Schmelzpunkt und der Polarität eines Wachses richten sich die grundlegenden Eigenschaften. Modifikationen und die spätere Herstellungsweise beeinflussen außerdem die Endeigenschaften.

 

BYK vertreibt Wachsadditive in verschiedenen Zubereitungen:

  • Wasserbasierte Emulsionen und Dispersionen
  • Lösemittelbasierte Dispersionen
  • Mikronisierte Wachse

 

 

Eigenschaften von Wachsadditiven
Eigenschaften von Wachsadditiven
BYK Additiv Empfehlungen
AQUACER 494

Wässrige Paraffinwachsemulsion für Pflegemittel und Polituren.

AQUACER 497

Wachsemulsion auf Paraffinbasis für wässrige Lacke, Druckfarben sowie Pflegemittel und Polituren zur Verbesserung der Hydrophobierung und der Oberflächenglätte.

AQUACER 501

Wachsemulsion auf Basis von HDPE für wässrige Systeme zur Verbesserung des Oberflächenschutzes.

AQUACER 506

Emulsion auf Basis eines HD-Polyethylenwachses zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften wässriger Pflegemittel und Polituren.

AQUACER 513

VOC-freie Wachsemulsion auf Basis von HDPE zur Verbesserung des Oberflächenschutzes in wässrigen Lacken und Druckfarben sowie in wässrigen Pflegemitteln und Polituren.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 519

Emulsion auf Basis eines HD-Polyethylenwachses zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften wässriger Pflegemittel und Polituren.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 526

Emulsion auf Basis eines EVA-Copolymerwachses zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften wässriger Effektlacksysteme.

AQUACER 528

Emulsion auf Basis eines Ethylen-Acrylsäure-Copolymerwachses zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften wässriger Pflegemittel. Starker Anti-Slip Effekt und gute Schuhsohlenbeständigkeit.

AQUACER 539

Paraffinwachs-Emulsion zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften wässriger Lacke und Druckfarben.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 541

Wässrige Emulsion eines Montanesterwachses für Pflegemittel und Polituren sowie für wässrige Lacksysteme und Lederbeschichtungen.

AQUACER 561

Wachsemulsion auf Basis von Bienenwachs zur Verbesserung des Oberflächenschutzes wässriger Pflegemittel und Lacksysteme.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 565

Wässrige Carnaubawachsemulsion zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften von Pflegemitteln und Polituren sowie Lederbeschichtungen.

AQUACER 593

Wachsemulsion auf Polypropylenbasis zur Reduzierung der Oberflächenglätte (Anti-Slip) wässriger Lacke und Druckfarben.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 597


Kationische Wachsemulsion auf Basis eines modifizierten Polypropylenwachses zur Formulierung von Trennmitteln für den Metall-Druckguss.

AQUACER 1021

Emulsion auf Basis eines EVA-Copolymerwachses zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften wässriger Pflegemittel. Speziell für den Einsatz mit Highspeed Poliermaschinen empfohlen.

AQUACER 1031

Emulsion auf Basis eines Polyethylenwachses zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften wässriger Pflegemittel. Anti-Slip Effekt und gute Schuhsohlenbeständigkeit.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 1040

Polyethylenprimärdispersion zur Formulierung von Trennmitteln für den Metall-Druckguss.

AQUACER 1041

Kationische Wachsemulsion auf Basis eines modifizierten Polypropylenwachses zur Formulierung von Trennmitteln für den Metall-Druckguss.

AQUACER 1547

Wachsemulsion auf Basis von oxidiertem HDPE für wässrige Can Coatings und Papierbeschichtungen zur Verbesserung der Kratzfestigkeit in Lacken und der Barriereeigenschaften von Papierbeschichtungen.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 2650

Wachsemulsion auf Basis von Canaubawachs für wässrige Thermotransfersysteme, Farbbänder und Heißprägefolien.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUACER 3500

Kationische Wachsemulsion auf Basis von modifiziertem PP für wässrige Formtrennmittel, die im Aluminiumdruckguss zum Einsatz kommen.


AQUAMAT 208

VOC-freie, mattierende Wachsdispersion auf Basis von oxidiertem HDPE für wässrige Lacke zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
AQUAMAT 272

Mattierende Wachsdispersion auf Basis von modifiziertem PE für wässrige Lacke sowie Druckfarben und Überdrucklacke zur Verbesserung des Oberflächenschutzes.

AQUAMAT 1400

Wässrige Wachsdispersion auf Basis von modifiziertem HDPE zur Mattierung wässriger Fußbodenpflegemittel


AQUATIX 8421

Rheologie-modifizierende Wachsemulsion auf Basis eines modifizierten EVA Copolymerwachses zur Verbesserung der Effektpigmentorientierung in wässrigen Lacken.


CERACOL 607

Wachsdispersion auf Basis eines PTFE-modifizierten Polyethylenwachses für lösemittelhaltige Can Coatings und Coil Coatings.
Erhöht die Oberflächenhärte und Oberflächenglätte.

CERACOL 609 N

Dispersion von wachsmodifiziertem Lanolin für lösemittelhaltige Can Coatings. Erhöht die Kratzfestigkeit und Oberflächenglätte, ohne Einfluss auf die Flexibilität zu nehmen.


CERAFAK 100

Wachsdispersion auf Basis eines EVA-Copolymerwachses für lösemittelhaltige Effektlack-Systeme. Verbessert die Orientierung der Effektpigmente und reduziert das Absetzen im Gebinde.

CERAFAK 103

Wachsdispersion auf Basis eines EAS-Copolymerwachses für lösemittelhaltige Effektlacksysteme, insbesondere für die Automobillackierung. Verbessert die Orientierung der Effektpigmente und reduziert das Absetzen im Gebinde.

CERAFAK 106

Wachsdispersion auf Basis eines EVA-Copolymerwachses für lösemittelhaltige Effektlacksysteme, insbesondere für die Automobillackierung. Verbessert die Orientierung der Effektpigmente und reduziert das Absetzen im Gebinde.

CERAFAK 110

Wachsdispersion auf Basis eines EVA-Copolymerwachses für lösemittelhaltige Effektlacksysteme, insbesondere für die Automobillackierung. Verbessert die Orientierung der Effektpigmente und reduziert das Absetzen im Gebinde. Aromatenfreie Variante von CERAFAK 106.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFAK 111

Aromatenfreie Wachsdispersion auf Basis von PE für lösemittelhaltige Effektlacksysteme. Verbessert die Orientierung der Effektpigmente.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFAK 117

Wachsdispersion zur Hydrophobierung  von lösemittelhaltigen Lacksystemen: CERAFAK 117

CERAFAK 127 N

Dispersion eines Fischer-Tropsch-Wachses für lösemittelhaltige Coil Coatings und Maler- und Bautenlacke zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFAK 140 N

Wachsdispersion auf Basis von Canauba für lösemittelhaltige Can Coatings zur Verbesserung von Kratzfestigkeit und Oberflächenglätte.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 

CERAFLOUR 913

Mikronisiertes Wachs auf Basis von PP für lösemittelhaltige und wässrige Systeme zur Erzielung sehr feiner Oberflächenstrukturen auf Metall, Holz oder Kunststoff. Bietet Soft-Feel-Effekt und mattierende Eigenschaften.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFLOUR 914

Mikronisiertes Polypropylenwachs für lösemittelhaltige und wässrige Systeme zur Erzielung feiner Oberflächenstrukturen.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFLOUR 915

Mikronisiertes Polypropylenwachs für lösemittelhaltige und wässrige Systeme zur Erzielung mittlerer Oberflächenstrukturen.

CERAFLOUR 916

Mikronisiertes Wachs auf Basis eines modifizierten HDPE-Wachses und eines Polymers für lösemittelhaltige und wässrige Systeme zur Erzielung grober Oberflächenstrukturen auf Metall, Holz oder Kunststoff.

CERAFLOUR 917

Temperaturstabiles Wachsadditiv mit ausgezeichneter Scherstabilität für lösemittelhaltige und wässrige Lacksysteme.

CERAFLOUR 920

Mikronisiertes organisches Polymer für lösemittelhaltige und wässrige Lacke und Druckfarben zur Mattierung. In UV-vernetzenden Pulverlacken verbessert es die Oberflächenhärte und mattiert.

CERAFLOUR 925

Fein mikronisiertes Wachsadditiv für wässrige und lösemittelhaltige Systeme zur Erhöhung der Gleitfähigkeit bei gleichzeitiger Verbesserung der Kratzfestigkeit.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFLOUR 929

Mikronisiertes modifiziertes Polyethylenwachs für lösemittelhaltige und wässrige Lacksysteme zur Verbesserung des Oberflächenschutzes und zur Mattierung.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFLOUR 965

Mikronisiertes PTFE für Pulverlacke. Erzeugt fein strukturierte, kratzfeste und matte Oberflächen.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFLOUR 967

Synthetisches Polymer für Pulverlacke zur Erzielung grob strukturierter Oberflächen. Zusammen mit Metallpigmenten werden gleichmäßige Hammerschlag- und Antik-Oberflächen erreicht.

CERAFLOUR 968

Mikronisiertes, PTFE-modifiziertes Polyethylenwachs für Pulverlacke. Erzeugt fein strukturierte, kratzfeste und seidenglänzende Oberflächen.

CERAFLOUR 969

Mikronisiertes, PTFE-modifiziertes Polyethylenwachs für Pulverlacke. Erzeugt fein strukturierte, kratzfeste und matte Oberflächen.

CERAFLOUR 970

Mikronisiertes Wachs auf Polypropylenbasis für lösemittelhaltige Lacksysteme und Pulverlacke zur Verbesserung von Anti-Slip-Eigenschaften und zur Mattierung.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 
CERAFLOUR 981

Mikronisiertes PTFE für lösemittelhaltige und lösemittelfreie Lacksysteme und Pulverlacke zur Verbesserung der Kratzfestigkeit und Oberflächenglätte.

CERAFLOUR 988

Mikronisiertes, amid-modifiziertes Polyethylenwachs für lösemittelhaltige und lösemittelfreie Lacksysteme zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften.

CERAFLOUR 996

Mikronisiertes, PTFE-modifiziertes Polyethylenwachs für lösemittelhaltige Lacke und Pulverlacke zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften.

CERAFLOUR 1000

Biologisch abbaubares, mikronisiertes Polymer mit wachsartigen Eigenschaften auf Basis nachwachsender Rohstoffe für wässrige, lösemittelhaltige und lösemittelfreie Systeme zur Mattierung und Verbesserung des Oberflächenschutzes sowie der Haptik (Soft-feel Effekt). Gute Mattierung, besonders auch in strahlenhärtenden Systemen.

Entspricht FDA- und/oder EU-Lebensmittelrichtlinien. 

CERAMAT 250

Aromatenfreie Wachsdispersion auf Basis eines Polyethylenwachses für lösemittelhaltige Lacke zur Verbesserung des Oberflächenschutzes. Es erzeugt einen Soft-Feel-Effekt, mattiert und reduziert das Absetzen.

CERAMAT 258

Wachsdispersion auf Basis eines oxidierten HDPE-Wachses für lösemittelhaltige Lacke zur Verbesserung der Kratzfestigkeit, zur Mattierung und zur Erzeugung eines Soft-Feel Effektes.


CERATIX 8461

Wachsdispersion auf Basis eines EVA-Copolymers für lösemittelhaltige Effektlacksysteme zur Verbesserung der Orientierung der Effektpigmente. Das Absetzen der Effektpigmente in der Ringleitung und im Gebinde wird vermindert.

CERATIX 8463

Wachsdispersion auf Basis einer Mischung von EVA- und EAS-Copolymerwachsen für lösemittelhaltige Effektlacksysteme zur Verbesserung der Orientierung der Effektpigmente. Das Absetzen der Effektpigmente in der Ringleitung und im Gebinde wird vermindert.

CERATIX 8466

Aromatenfreie Wachsdispersion auf Basis eines EVA-Copolymers für lösemittelhaltige Effektlacksysteme zur Verbesserung der Orientierung der Effektpigmente. Das Absetzen der Effektpigmente in der Ringleitung und im Gebinde wird vermindert.


HORDAMER PE 02

Polyethylen-Primärdispersion zur Formulierung von Trennmitteln für den Metall-Druckguss. Verbessert in wässrigen Pflegemitteln den Oberflächenschutz und in Dispersionsklebstoffen die Haftung. Anti-Caking-Additiv für Thermoplaste und Heißklebstoffe.

HORDAMER PE 03

Polyethylen-Primärdispersion zur Formulierung von Trennmitteln für den Metall-Druckguss.

HORDAMER PE 34

Modifizierte Polyethylenprimärdispersion zur Formulierung von Trennmitteln für den Metall-Druckguss.