BYK Additives & Instruments

Wesel, 07.11.2011

Ökobilanz für Additive:

Ökobilanz für Additive:

TÜV-Zertifaktübergabe

BYK Additives & Instruments hat als erster Additiv-Hersteller eine Ökobilanz für einzelne Produkte erstellt und von TÜV Rheinland zertifizieren lassen. Grundlage dafür sind die international anerkannten Normen ISO 14040 und 14044. Insgesamt können nun zu vier Produkten zertifizierte Aussagen über Umwelteinflussfaktoren, inklusive des sogenannten „Carbon Footprint", getroffen werden.

„Mit dieser Zertifizierung setzen wir neue Maßstäbe für unsere Branche“, erläuterte Dr. Roland Peter, Geschäftsführer BYK Additives & Instruments, bei der Übergabe der Zertifikate in Wesel. „Die produktbezogenen Ökobilanzen stellen einen weiteren Meilenstein in unserer Greenability-Strategie dar. So helfen wir unseren Kunden weltweit, umweltfreundliche Produkte herzustellen.“ Langfristig, so Dr. Peter weiter, komme eine Reihe weiterer Entschäumer beziehungsweise Netz- und Dispergiermittel für eine Ökobilanz in Betracht. Derzeit werden bereits vier weitere Additive analysiert.

Dispergiermittel und Entschäumer
TÜV Rheinland ist ein international anerkanntes, akkreditiertes Prüfhaus. Das Unternehmen hat als erstes DISPERBYK®-190, ein Dispergiermittel für wässrige Systeme, sowie drei Entschäumer zertifiziert. Diese sind BYK®-012, BYK®-023 und BYK®-1740. Sie werden unter anderem in Maler- und Bautenlacken sowie bei Papierbeschichtungen genutzt. Die Entschäumer sind lebensmittelverträglich und zeichnen sich durch einen ausgesprochen niedrigen VOC-Gehalt aus. BYK®-1740 ist zudem biologisch abbaubar, da er auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird.

Als Grundlage für die Ökobilanzierung werden Daten über den Herstellungsprozess sowie über die Prozesse der Vorkette benötigt. Dazu werden unter anderem der Energieverbrauch, die Transportwege und die verwendeten Rohstoffe betrachtet. Die dabei gewonnenen Ergebnisse werden entsprechend der international gültigen Norm ISO 14025 in Form einer Environmental Product Declaration (EPD) dokumentiert.