28

BYK_B3_Labore_DE

Anwendungsgebiet Coil Coatings Auch im Prinzip extrem nah an der Realität Vieles, was man im Kleinen erforscht, Der Einbrennofen im Servicelabor Coil findet man auch im Großen wieder. Zum Coatings erlaubt die Eingabe aller rele- Beispiel ähneln die Vorgänge im Atom vanten Produktions parameter des Kun- in gewisser Weise den Beziehungen in den, wie beispielsweise Peak-Metal- Sonnensystemen. Eine Laborsituation Temperaturen, die Nachstellung und die kann darum durchaus die Vorgänge genaue Einhaltung der erforderlichen einer großen Coil-Coating-Anlage simu- Einbrennzeit. lieren – vorausgesetzt, das Wissen um die relevanten Abläufe sowie die praxis- Das Rationalisierungs- und Optimie- orientierten Methoden und Laboranla- rungspotenzial von Produkten und Ab- gen stehen zur Verfügung. läufen kann so bereits im Labor ermittelt werden, was zeit- und kostenaufwen- Die möglichst realistische Verkleinerung dige Testläufe beim Kunden reduziert. und Vereinfachung der Verfahrensab- Konkret bedeutet dies: verlässliche Ant- läufe der verarbeitenden Industrie bilden worten in Form von Produkt- und Dosie- die verlässliche Basis unserer Forschung rungsvorschlägen, Startformulierungen nach neuen und optimierten Lackaddi- sowie Probeplatten und -blechen. tiven – bei gleichzeitig extrem kurzen Reaktionszeiten auf akute Kunden- probleme. Verschiedenfarbige Musterbleche Lackapplikation auf Blechplatte Platte wird in den Ofen gelegt. 28


BYK_B3_Labore_DE
To see the actual publication please follow the link above