Page 43

BYK_B3_Labore_DE

Anwendungsgebiet Korrosionsschutzsysteme Die Kunst des Simulierens Wer wissen will, ob der Korrosions- Ein sehr spezielles Testverfahren, mit schutz durch Beschichtung für Stahl- dem wir den kathodischen Korrosions- konstruktionen funktioniert, der muss schutz beispielsweise für Pipelines si- sie Wind und Wetter aussetzen. Auch mulieren, gibt uns Aufschluss über den verlässliche Aussagen zum Brandschutz Einfluss unserer Additive in Bezug auf sind nur möglich, wenn die Beschich- die kathodische Delamination (Cathodic tung mindestens einmal durchs Feuer Disbondment, CD). Hier können unsere gegangen ist. Haftvermittler in den Beschichtungen dazu beitragen, den unweigerlich ein- Im Labor wird daher versucht, diese setzenden Delaminationsprozess zu Salzsprühnebeltest Bedingungen nach genauen Vorgaben bremsen. zu simulieren. Basis hierfür sind entspre- chende Normen. So definiert beispiels- Neben Korrosionsprüfungen untersu- weise die EN ISO 12944 Korrosivitäts- chen wir, wie unsere Additive mecha- kategorien, mit denen festgelegt ist, nische Eigenschaften beeinflussen, da welchen Belastungen Beschichtungen Korrosionsschutzbeschichtungen und für den Stahlbau standhalten müssen. Schiffsfarben häufig hohen mecha- nischen Belastungen ausgesetzt sind. Nach genauen Vorgaben arbeiten auch Je flexibler die Beschichtungen sind, die Prüfmethoden und -geräte, mit denen desto geringer ist die Gefahr, dass wir die Effekte unserer Additive auf Korro- mechanische Belastungen sie beschä- Bleche im Salzsprühtest sionsbeschichtungen digen. Das Erichsenprüfgerät nach EN messen. Dazu zählt zum Beispiel der ISO 1520 dient dazu, die Dehnbarkeit Kondenswassertest nach EN ISO 6270-2 einer Beschichtung zu untersuchen. und der neutrale Salzsprühnebeltest Dynamischere Testverfahren wären die nach EN ISO 9227. direkte oder die indirekte Kugelfallprü- fung nach EN ISO 6272. Wir wenden diese Methoden nicht nur an, um unsere eigenen Neuent- Unsere Additive verbessern die Ver- wicklungen im Bereich Netz- und Dis- arbeit barkeit und Performance von in- pergiermittel, Rheologie- und Ober- tumeszierenden Brandschutzbeschich- flächenadditive, Nanoadditive sowie tungen. Um herauszufinden, welche Kondenswassertest Haftvermittler zu prüfen. Wir setzen sie Effekte unsere Additive im Ernstfall auch ein, um unseren Kunden zu hel- hervorrufen, setzen wir die mit Prüffor- fen. Denn auf der Grundlage unserer mulierungen beschichteten Stähle sehr Testergebnisse können sie eine Voraus- hohen Temperaturen aus. Hierzu wird wahl unter den in Frage kommenden in einem sogenannten Muffelofen eine BYK-Additiven treffen, bevor sie ihre entsprechende Brandbelastung simu- eigenen Rezepturen dann mit den ent- liert. sprechenden Testmethoden auf Herz und Nieren prüfen. Muffelofen 43


BYK_B3_Labore_DE
To see the actual publication please follow the link above