BYK Additives & Instruments

Neue Additive

10.07.2018 - BYK-3456

BYK-3456 - Fluorfreies, silikonhaltiges Additiv zur Verbesserung der Untergrundbenetzung und des Verlaufs in wässrigen Systemen und lösemittelfreien UV-Lacken

BYK-3456 ist ein fluorfreies Silikonadditiv mit starker Reduktion der dynamischen und statischen Oberflächenspannung. Selbst unebene und poröse Untergründe (z. B. Holz) werden perfekt benetzt. Da BYK-3456 sowohl an der Grenzfläche zum Substrat sowie an der Oberfläche aktiv ist, verbessert das Additiv gleichzeitig die Untergrundbenetzung und den Verlauf. Im Gegensatz zu vielen anderen Additiven stabilisiert BYK-3456 jedoch den Schaum nicht.

26.06.2018 - DISPERPLAST-1180

DISPERPLAST-1180 Niedrigflüchtiges und lösemittelfreies Netz- und Dispergieradditiv für gefüllte, weichmacherhaltige PVC-Dryblends/Compounds

Das neue DISPERPLAST-1180 ist ein sehr effizientes Netz- und Dispergieradditiv für hochgefüllte Systeme, in denen konventionelle Prozesshilfsmittel und Standard-Netz- und Dispergieradditive an ihre Grenzen stoßen. Oftmals wird in Formulierungen der Füllstoffanteil erhöht, um die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Allerdings kann es dabei auch zu ungewünschten Effekten kommen. Der Einsatz von DISPERPLAST-1180 ermöglicht hingegen nicht nur, die Formulierungskosten durch einen höheren Füllstoffanteil zu senken, sondern auch, die Qualität des Endproduktes zu steigern. DISPERPLAST-1180 ist deshalb besonders geeignet für den Einsatz in hochqualitativen Mehrschichtsystemen wie PVC Designbelägen (LVT).

26.06.2018 - AQUACER 583

AQUACER 583 Wachsemulsion zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften von Saatgutbeschichtungen

Saatgutbeschichtungen sind ein Standard in der Landwirtschaft. Die Gründe dafür sind vielseitig. Eine vor der Verwendung aufgebrachter Schutzfilm steigert die Produktivität vor Ort durch bessere Verarbeitungsbedingungen und einen gestiegenen Schutz gegen äußere Einflüsse. AQUACER 583 ist eine neu entwickelte nicht-ionische Wachsemulsion für wässrige Saatgutbeschichtungen. Das Additiv verbessert die Abriebfestigkeit und die Fließfähigkeit des Saatguts. Zudem hat AQUACER 583 einen positiven Einfluss auf den Glanz und das Anti-Blocking-Verhalten.

13.02.2018 - BYK-325 N

BYK-325 N γ-Butyrolacton-freies Oberflächenadditiv für lösemittelhaltige Lacke

TDas neue BYK-325 N bietet eine gleichwertige Leistung wie das bekannte BYK-325, unterliegt aber keinen Exportbeschränkungen, weil es γ-Butyrolacton-frei ist.

13.02.2018 - BYK-1166

BYK-1166 Netzadditiv für PVC-Plastisole zur Reduzierung der Viskosität im niedrigen Scherbereich
Zur Zeit nicht im Nordamerikanischen Markt verfügbar

Das neue BYK-1166 ist die aktuellste Produktentwicklung innerhalb der BYK-1160er Serie. Diese Additive reduzieren sehr effektiv die Viskosität im niedrigen Scherbereich von PVC-Plastisolen, die auf pseudoplastischen PVC-Typen basieren.
In PVC-Plastisolen, die Azodicarbonamid (AZO) als Schaumbildner enthalten, kann der Einsatz von Additiven der BYK-1160 Familie zu Vergilbungen im Endprodukt führen. Das ist ein limitierender Faktor – besonders in der Tapetenindustrie. BYK hat daher BYK-1166 entwickelt und es in den gängigsten europäischen PVC-Schaum-Harzen evaluiert, die in der Industrie eingesetzt werden. Das neueste Mitglied der BYK-1160 Familie hat eine geringe Flüchtigkeit und kann in vielen verschiedenen PVC-Anwendungen eingesetzt werden (außer in Low-Fogging-Anwendungen in der Automobilindustrie). Es wird besonders für chemisch geschäumte PVC-Plastisole empfohlen, bei denen Weißgrad und Oberflächeneigenschaften von Bedeutung sind. BYK-1166 zeigt die beste Hitzestabilität von allen Additiven der BYK-1160 Familie.

06.02.2018 - BYK-C 8013

BYK-C 8013 Lösemittelfreies, polymeres Coupling Agent zur Erhöhung der mechanischen Festigkeiten von carbonfaserverstärkten radikalisch härtenden Systemen
Zur Zeit nicht im Nordamerikanischen Markt verfügbar

BYK-C 8013 ist das erste Coupling Agent für Carbonfasern. Es wird in Vinylestern und ungesättigten Polyesterharzen, die mit Carbonfasern zu Composite-Bauteilen weiterverarbeitet werden, eingesetzt. Die Festigkeiten quer zur Faser werden deutlich gesteigert, wodurch eine größere Designfreiheit ermöglicht wird. BYK-C 8013 steigert sowohl die Querzug- als auch die Biegefestigkeit des Composites durch eine verbesserte Faser-Matrix-Anhaftung. Der chemische Aufbau des Additivs sorgt für eine gleichzeitige Anbindung an die Faser und an die Harzmatrix. Diese einzigartige Eigenschaft erlaubt Änderungen in der Bauteilauslegung und die Herstellung besonders belastbarer Bauteile. Speziell in heißhärtenden Verfahren wie SMC/BMC, Pultrusion, Prepreg oder RTM bewirkt BYK-C 8013 Steigerungen der Festigkeit um bis zu 70%. Das reaktive Additiv kann der Schlichte bei der Faserherstellung oder dem Harz kurz vor der Verarbeitung zugegeben werden.
Beim nachträglichen, sogenannten „Second Sizing“ kann BYK-C 8013 z.B. im Sprühverfahren auf die Faser aufgetragen werden, ohne dass vorher die Erstbeschlichtung entfernt werden muss. BYK-C 8013 ist für alle Carbonfasertypen geeignet.

09.01.2018 - DISPERBYK-2157

DISPERBYK-2157 VOC- und lösemittelfreies Netz- und Dispergieradditiv für unpolare Systeme

DISPERBYK-2157 ist ein VOC- und lösemittelfreies Netz- und Dispergieradditiv für unpolare lösemittelhaltige und lösemittelfreie Inkjet-Tinten, Druckfarben, Korrosionsschutz-, Maler- und Bautenlacke sowie PVC-Plastisole. Das Additiv ist sehr verträglich mit Lösungsmitteln wie Paraffinen, Isoparaffinen, natürlichen Ölen, Mineralölen oder Weichmachern. DISPERBYK-2157 wird für alle Arten von Pigmenten empfohlen und verbessert die optischen Eigenschaften wie Farbstärke, Transparenz und Glanz. In Tinten und Lacksystemen bietet DISPERBYK-2157 eine starke Reduzierung der Mahlgutviskosität und eine gute Stabilisierung. In PVC Anwendungen senkt das Additiv die Batch- und die finale Plastisolviskosität drastisch und zeigt darüber hinaus eine exzellente Temperaturstabilität.