BYK Additives & Instruments

Neue Additive - Archiv 2015

21.09.2015 - DISPERBYK-2026

DISPERBYK-2026 – Neues Netz- und Dispergieradditiv zur Stabilisierung einer Vielzahl von organischen und anorganischen Pigmenten und Mattierungsmitteln in lösemittelhaltigen Coil Coatings, Holz- und Industrielacken sowie Pigmentkonzentraten

DISPERBYK-2026 ist ein Netz- und Dispergieradditiv, das eine breite Palette von organischen und anorganischen Pigmenten perfekt deflockuliert und stabilisiert und in vielen verschiedenen Bindemittelsystemen eingesetzt werden kann.
Ein solches Produktprofil reduziert die Komplexität, optimiert den Produktionsprozess – und spart am Ende Kosten. Das neue DISPERBYK-2026 ist auf Basis der kontrollierten Polymerisationstechnologie der BYK hergestellt und hat daher eine sehr enge Molekulargewichtsverteilung, welche die breite Verträglichkeit gewährleistet. Darüber hinaus reduziert DISPERBYK-2026 die Viskosität von Pigmentkonzentraten auf ein ideales Verarbeitungsniveau – ist aber auch bei Einzel- und besonders bei Gemischtanreibungen wirksam. DISPERBYK-2026 verfügt über eine ausgezeichnete Temperaturstabilität und führt auch bei höheren Temperaturen in Einbrennsystemen nicht zur Vergilbung. Wir empfehlen es für Coil Coatings, Industrie- und Holzlacke.

31.08.2015 - ANTI-TERRA-210

ANTI-TERRA-210 – Netz- und Dispergieradditiv zur Vermeidung des Absetzens von Kieselsäuren in Laminierharzen auf Basis ungesättigter Polyester

Laminierharze sind üblicherweise ungesättigte Polyester und enthalten einen geringen Anteil hydrophile Kieselsäure (0,7 %–1,0 %), um das Harz zu thixotropieren. Diese leichte Thixotropie bewirkt, dass das Harz auch an senkrechten Flächen in der Faser bleibt und nicht abläuft. Laminierharze werden für eine große Zahl verschiedenster Anwendungen eingesetzt und im Handlaminier- oder Faserspritzverfahren verarbeitet. Bis zur Verarbeitung beim Anwender können Harze mehrere Wochen gelagert werden. Während der Lagerung setzt sich die Kieselsäure ab und es entsteht eine klare Harzschicht im oberen Teil des Gefäßes. Besonders wenn nicht transparente Gebinde eingesetzt werden, besteht so die Gefahr, dass Harz ganz ohne Kieselsäure verarbeitet wird. Dieses Problem ist seit vielen Jahren bekannt, konnte aber bisher zumindest nicht mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand verhindert werden.

Die Verwendung von ANTI-TERRA-210 in der Formulierung führt zu einem stabilen Laminierharz. Ein Aufrühren ist nicht mehr notwendig. Die Stabilität des Systems garantiert eine einfache und sichere Anwendung, wobei die niedrige Einsatzmenge des Additivs eine besonders wirtschaftliche Lösung darstellt. Ein Einfluss auf die Härtung konnte dabei nicht beobachtet werden.

20.04.2015 - BYK-1690 SD and BYK-1691 SD

BYK-1690 SD and BYK-1691 SD – Solid Defoamers for the Construction Industry

BYK-1690 SD and BYK-1691 SD are solid, versatile, efficient, VOC- and silicone-free defoamers for minerally bound construction material systems and are very compatible in various mineral binder systems. Even at low dosages, the additives show a consistent, good defoaming effect over a long period of time with optimum surface characteristics of the end product.

25.03.2015 - BYK-P 9912

BYK-P 9912 – Prozessadditiv für Polyurethan-Composites

BYK-P 9912 ist flüssig und wurde speziell für die Verwendung als Prozessadditiv in Polyurethan-Systemen entwickelt. Aufgrund zusätzlicher interner Trenneigenschaften beschleunigt es den Produktionsprozess, da die Leerzeit der Form wesentlich verkürzt wird. BYK-P 9912 hat dabei keine negativen Einflüsse auf die Verarbeitungsparameter wie etwa Viskosität und Reaktivität. Ein negativer Einfluss auf die mechanischen Eigenschaften des fertigen Bauteiles konnte ebenfalls nicht beobachtet werden.

17.03.2015 - BYKJET-9152

BYKJET-9152 – lösemittelfreies Netz- und Dispergieradditiv für wässrige, lösemittelhaltige und UV-härtende Inkjet Inks

Bei der Herstellung von Inkjet Inks findet eine Vielzahl von verschiedenen Bindemitteln, Lösemitteln und Pigmenten Anwendung. Daher ist die Verwendung von Netz- und Dispergieradditiven mit einem breiten Anwendungsspektrum sinnvoll, da sich hierdurch Vereinfachungen bei der Entwicklung und Herstellung von verschiedenen Inkjet Inks ergeben.

BYKJET-9152 ist ein 100%iges Netz- und Dispergieradditiv, welches in nahezu allen Inkjet-Ink-Systemen eingesetzt werden kann. Es hat nicht nur ein sehr gutes Leistungsspektrum und hervorragende viskositätsreduzierende Eigenschaften, sondern es stellt außerdem eine ausgezeichnete Lagerbeständigkeit der Inkjet Inks sicher und verhindert einen Viskositätsanstieg während der Lagerung.

Das Additiv erfüllt das „No-Migration-Prinzip“ und ist daher für den indirekten Lebensmittelkontakt geeignet.

17.03.2015 - DISPERBYK-2060 / DISPERBYK-2061

DISPERBYK-2060 und DISPERBYK-2061 - Netz- und Dispergieradditive für wässrige Universalpasten und Effektpigment-Slurries

Zur Einfärbung von Maler- und Bautenfarben werden sowohl im Profi- als auch im DIY-Bereich weitestgehend Pigmentkonzentrate eingesetzt. Zwar dominieren wässrige Systeme, doch sind z. B. lösemittelhaltige Alkydharzlacke und High-Solids immer noch verbreitet im Einsatz. DISPERBYK-2060 und DISPERBYK-2061 erfüllen den Anspruch von BYK, eine umweltverträgliche, hochwirksame und kundenorientierten Lösung vorzustellen. Sie bieten eine breite Verträglichkeit der Pigmentkonzentrate in wässrigen und lösemittelhaltigen Systemen und decken das komplette Spektrum anorganischer und organischer Pigmente, sowie von Rußen ab. DISPERBYK-2060 und DISPERBYK-2061 sind VOC- und APEO-frei und haben keinen Einfluss auf die Lackviskosität bzw. die Lacktrocknung.