BYK

Wesel, 13. Januar 2020

BYK Spende unterstützt die Bildung von Kindern

Wesel, 13. Januar 2020 – Kurz vor Weihnachten überreichten Gerd Judith, Geschäftsführer, und Carina Meier-Hedde, Personalleiterin (beide BYK) an Thomas Matzke und Dr. Klaus-Peter Mohr, Vorstandsmitglieder des Vereins „Mentor-Leselernhelfer Niederrhein e. V.“, einen Spenden-Scheck über 2.000 Euro.



V.l.n.r.: Dr. Klaus-Peter Mohr, Thomas Matzke, Carina Meier-Hedde, Gerd Judith

„Mentor – Die Leselernhelfer e. V“. ist eine bundesweit tätige Initiative von Ehrenamtlichen, die die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern zwischen sechs und 16 Jahren verbessern wollen. Am Niederrhein engagieren sich 250 Mentorinnen und Mentoren an 38 Schulen und fördern 310 Kinder. Allein in Wesel kümmern sich 35 Leselernhelfer um 47 Schülerinnen und Schüler nach dem Eins-zu-Eins-Prinzip: Jedes Kind erhält einmal pro Woche eine Einzelförderung über die Dauer einer Schulstunde von seinem Mentor – mindestens ein Jahr lang. Auch das Verständnis für MINT-Fächer wird intensiviert.

Dazu Gerd Judith: „BYK engagiert sich seit Jahren für die Förderung von Schülerinnen und Schülern in MINT-Fächern und unterstützt Projekte in diesen Fächern. Dieser von Ehrenamtlichen geführte Verein leistet einen wichtigen Beitrag in der grundlegenden Entwicklung von Kindern. Da helfen wir mit unserem Beitrag sehr gerne.“

Die Spende in Höhe von 2.000 Euro fließt in die Anschaffung von Leselern-Büchern, die bei der Förderung der Kinder zum Einsatz kommen wird.

BYK ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente. Additive sind chemische Zusatzstoffe, die – schon in geringen Mengen dosiert – Produkteigenschaften wie die Kratzfestigkeit oder den Glanz von Oberflächen verbessern. Das Fließverhalten von flüssigen Materialien lässt sich durch Additive so einstellen, dass optimale Bedingungen für problemlose Herstell- und Applikationsprozesse gegeben sind.

Die Lack-, die Druckfarben- und die Kunststoffindustrie gehören zu den Hauptabnehmern von BYK Additiven. Doch auch in der Öl- und Gas-Industrie, der Herstellung von Pflegemitteln, der Herstellung von Klebstoffen und Dichtungsmassen sowie in der Bauchemie verbessern BYK Additive die Produkteigenschaften und Herstellprozesse. Prüf- und Messinstrumente von BYK beurteilen effektiv die Qualität von Farbe, Glanz und Erscheinungsbild sowie die physikalischen Eigenschaften von Lack-, Kunststoff- und Papierprodukten und sind wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.

Als weltweit tätiges Spezialchemieunternehmen verfügt BYK über Produktionsstätten in Deutschland (Wesel, Kempen, Moosburg, Schkopau und Geretsried), in den Niederlanden (Deventer, Njiverdal und Denekamp), in Großbritannien (Widnes), in den USA (Wallingford, Chester, Gonzales, Louisville, Earth City und Pampona Beach) sowie in China (Tongling).

Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit mehr als 2.300 Mitarbeiter und gehört zur ALTANA Gruppe.

Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter www.byk.com/presse.