BYK

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen. Ältere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv.

20. Mai 2020

Kundeninformation zum Coronavirus, Stand 20.05.2020

Gesundheit, Liefersicherheit, Kundennähe 

14. Mai 2020

Dr. Tammo Boinowitz zukünftiger Leiter des ALTANA Geschäftsbereichs BYK

Dr. Tammo Boinowitz (53) wird zum 1. Januar 2021 neuer Geschäftsführer der in Wesel am Niederrhein beheimateten BYK-Chemie GmbH und übernimmt nach einer zweimonatigen Einarbeitungs- und Übergabephase auch die weltweite Leitung von BYK, dem umsatzstärksten Geschäftsbereich des Spezialchemiekonzerns ALTANA.  

7. April 2020

Für Desinfektionsmittel: Rheologieadditive zur Verdickung von Alkohol- und Wassergemischen

Desinfektionsmittel sind gefragt wie nie. BYK bietet Rheologieadditive zur Verdickung von Alkohol- und Wassergemischen auf Basis von Ethanol oder Isopropanol an... 

27. März 2020

Große Eröffnungsfeier am BYK Standort Gonzales

Im Februar weihte BYK seine neueste Produktions- und Forschungsstätte in Gonzales, Texas ein. 

20. März 2020

Bilanz 2019: ALTANA behauptet sich in herausforderndem Umfeld und stellt Weichen für weiteres Wachstum

• Umsatz mit 2.249 Millionen Euro knapp 3 Prozent unter starkem Vorjahresniveau
• EBITDA erreicht 416 Millionen Euro
• Forschung & Entwicklung weiter ausgebaut, F&E-Aufwendungen um 7 Prozent gesteigert
• Kräftige Investitionen in internationale Standorte und Digitalisierung 

10. März 2020

Information zum Coronavirus, Stand 10.03.2020

Mitarbeiter-Gesundheit und Liefersicherheit haben höchste Priorität 

13. Januar 2020

BYK Spende unterstützt die Bildung von Kindern

Kurz vor Weihnachten überreichten Gerd Judith, Geschäftsführer, und Carina Meier-Hedde, Personalleiterin (beide BYK) an Thomas Matzke und Dr. Klaus-Peter Mohr, Vorstandsmitglieder des Vereins „Mentor-Leselernhelfer Niederrhein e. V.“, einen Spenden-Scheck über 2.000 Euro. 

9. Januar 2020

ALTANA bis 2025 CO2-neutral

• Bis 2025 stellt der Spezialchemiekonzern seine CO2-Emissionen bei Produktion und Energiebezug weltweit auf null
• Komplette Umstellung auf grünen Strom bereits ab 2020
• Forderung nach deutlicher Stärkung erneuerbarer Energien