BYK zeigt Kunst des Klebens

BYK unterstützt nicht nur MINT-interessierte Schüler, sondern ermöglicht auch Lehrer-Fortbildungen des Fachs Chemie an weiterführenden Schulen. Der Industrieverband Klebstoffe (IVK) hat in Kooperation mit dem VCI Lehrmaterial zum Thema „Kleben und Klebstoffe“ für den Chemie- und Technikunterricht an Schulen erarbeitet und zur Verfügung gestellt. Dieses Lehrmaterial wurde über die Jahre unter fachlicher Begleitung von Chemiedidaktikern kontinuierlich weiterentwickelt.

Zum Didaktiker-Team gehört auch Prof. Hans-Joachim Bader von der Goethe-Universität Frankfurt, der bei BYK Mitte November zusammen mit dem IVK erstmalig in dieser Form ein praktisches Lehrerseminar gab und durch Unterstützung des Fonds der Chemischen Industrie und dem VCI Landesverband NRW umsetzte. Das praktische Seminar für spannenden Chemieunterricht ermöglichte das BYK Team vom End Use Adhesives & Sealants mit Leiter Tobias Austermann und Laborleiterin Verena Boeckmann.

The attending teachers were given an insight into the current trends in the research and industrial fields of adhesives, were presented with a technical overview of selected chemical aspects of adhesive bonding and adhesives, and learned about student and teacher demonstrations of adhesive experiments which they could conduct themselves in the BYK laboratories in Wesel.


BYK is one of the world’s leading suppliers in the field of additives and measuring instruments. Additives are chemical substances which, when used in small quantities, improve product properties such as scratch resistance or surface gloss. Manufacturing processes are also optimized by the addition of additives.

The coatings, inks, and plastics industries are among the main consumers of BYK additives. Yet with the production of oil and gas, the manufacture of care products, the production of adhesives and sealants, and construction chemistry, too, BYK additives improve the product characteristics and production processes. Testing and measuring instruments from BYK can effectively evaluate the quality of color, gloss, and appearance as well as the physical properties of paint, plastic, and paper products and are an important part of quality control.

As a globally operating specialty chemicals company, BYK has production sites in Germany (Wesel, Kempen, Moosburg, Schkopau and Geretsried), in the Netherlands (Deventer, Njiverdal and Denekamp), in Great Britain (Widnes), in the US (Wallingford, Chester, Gonzales, Louisville, Earth City and Pompano Beach) and in China (Tongling).

Today the company employs more than 2,300 people worldwide and forms part of the ALTANA Group.

Über Byk:

BYK ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente. Additive sind chemische Zusatzstoffe, die – schon in geringen Mengen dosiert – Produkteigenschaften wie die Kratzfestigkeit oder den Glanz von Oberflächen verbessern. Das Fließverhalten von flüssigen Materialien lässt sich durch Additive so einstellen, dass optimale Bedingungen für problemlose Herstell- und Applikationsprozesse gegeben sind.

 

Die Lack-, die Druckfarben- und die Kunststoffindustrie gehören zu den Hauptabnehmern von BYK Additiven. Doch auch in der Öl- und Gas-Industrie, der Herstellung von Pflegemitteln, der Herstellung von Klebstoffen und Dichtungsmassen sowie in der Bauchemie verbessern BYK Additive die Produkteigenschaften und Herstellprozesse. Prüf- und Messinstrumente von BYK beurteilen effektiv die Qualität von Farbe, Glanz und Erscheinungsbild sowie die physikalischen Eigenschaften von Lack-, Kunststoff- und Papierprodukten und sind wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.

 

Als weltweit tätiges Spezialchemieunternehmen verfügt BYK über Produktionsstätten in Wesel, Kempen, Moosburg, Schkopau und Geretsried (Deutschland), Deventer, Denekamp, Nijverdal (Niederlande), Widnes (Großbritannien), Wallingford, Chester, Gonzales, Louisville, Rochester Hills, Earth City (USA) und Tongling (China).

 

Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 2.200 Mitarbeiter und gehört zur ALTANA Gruppe.

 

Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter www.byk.com/presse.

Pressemitteilungen | 19. Nov 2019

Pressekontakt

Pressemitteilung(.pdf)
Bild(.jpg)